; Das Ende vom Lied

Das Ende vom Lied

Birgit ist glücklich: Die Premierenlesung hat sie hinter sich gebracht und der Applaus ergießt sich als breiter, akustischer Strom vom Saal auf die Bühne. Der Beifall trägt gewaltig zu ihrer Sicherheit bei. Sie hat nicht damit gerechnet, dass die Ranzlower ihr Werk so enthusiastisch aufnehmen und möchte sich gern für die freundliche Aufnahme und den Beifall bedanken. Gerade in dem Augenblick, in dem sie sich erhebt, um an den Rand der kleinen Bühne zu treten, flattert etwas Schwarzes durch die Eingangstür in den Saal. Obwohl sie die Bewegung nur im Augenwinkel wahrnimmt, weiß sie sofort, dass die große, schwarze Erscheinung ihr nicht unbekannt ist. Nicht einmal drei Sekunden später fallen Schüsse. In dem Saal, der gerade noch von Beifallkaskaden durchflutet wurde, breitet sich das vielfache Echo der lauten Explosionen aus.