; Mobo Doco

Mobo Doco

Romantik, Cyberpunk, Science Fiction, Alltagspunk und Dieselpunk in Kombination - das gibt es nicht? Doch, gibt es: Hier vibriert der Puls des Punk der 70er und 80er Jahre durch Geschichten über die Gegenwart und nahe Zukunft. Die Welt und das Leben sind aufregend und einzigartig und das jeden Tag in einer endlosen, nie langweilig werdenden Folge - und es ist hier zu lesen...

Zwischen den unruhigen Jahrzehnten aufgewachsen, mag Mobo Doco die Zurückgezogenheit. Er denkt und schreibt über Vergangenes, Aktuelles und Zukünftiges: bei texorello.org.

Bücher

  • DKKV - Die KäseKuchenVerschwörung
    Der größte Betrug in der Geschichte der Menschheit. Propaganda, Hightech, Skandale am laufenden Band und zum Einsatz gebracht durch ahnungslose Steuergeldhändler. Wahnsinn und Chaos sind die natürlichen Folgen.
  • Der Wiedergänger - Lockruf der Politik
    Die Protagonisten des politischen Grabenkampfes stellen in der Mark Brandenburg ihre Truppen auf. Die Antigonisten fühlen sich herausgefordert und rüsten ebenfalls zum lang anhaltenden Kampf. Dieses Mal zieht er sich über mehrere Monate hin - es stehen Schlachten zum Ende des Frühjahrs und des Sommers an. Der Ausgang ist unbestimmt, da neue Kräfte, mit denen niemand bisher gerechnet hat, das Schlachtfeld betreten. Politik ist nur ein Geschäft unter professionellen Steuerhändlern. Alle Anderen sind außen vor und am Ende bleiben nur leere Laternpfähle und ein flüchtiger, schaler Gedanke an Freiheit.
  • Von einem, der auszog, das Fürchten zu lehren - Eine Dac...
    Deutsche Behörden und Geheimdienste waren immer schwer beschäftigt, das ist schlicht eine deutsche Tugend. Gerade die Geheimdienste schliefen nie, schon aus Prinzip! In der Mark Brandenburg, in Storkow, waren unerklärliche Dinge geschehen. Es war für den Dacapo an der Zeit, für Ordnung und die Durchsetzung der Staatsgewalt zu sorgen.
  • Dacaponarium - Die Macht ist mit mir!
    Helden leben in einer geschlossenen Welt. So wie Fische in einem Aquarium, haben sie in lichten Momenten einen Ausblick auf die Welt, die sie umgibt. Das ist die erste, biographische Zusammenstellung, welche die komplexe Psyche eines real existierenden Superhelden beschreibt. Es handelt sich somit um ein revolutionäres, literarisches Werk, das kein einfaches Psychogramm ist. Es zeigt vielmehr, wie Superhelden denken und woher sie ihre Energie beziehen und natürlich auch, worauf sie diese verwenden.
  • CARROTHAZARD - Ein Orangebuch
    Mohrrüben sind giftig und gefährlich. Sie wussten das nicht? Zu ihrem Glück halten sie hiermit eine umfassende Aufklärungsschrift in ihren Händen. Dieses Buch räumt ein für alle Mal mit den Mythen um das angeblich gesunde Gemüse auf. Die Missstände im Allgemeinwissen der Menschen sind gewaltig, werden sie doch seit langer Zeit auf subversive Art und Weise von den Handlangern der gemeingefährlichen Karotten gestreut - Carrot Hazard! Als es 1986 vor der Berliner Mauer brannte, sprach die eine Seite von einer bevorstehenden roten Invasion. Die andere propagandierte etwas von einem heimtückischen Anschlag des Klassenfeindes. Beide lagen falsch...
  • Brotokalypse - Ein Orangebuch
    Hat man das Postfaktische unserer Zeit erst einmal erkannt und verinnerlicht, ist es schwer, mit denen auszukommen, die sich noch nicht auf dieser Bewusstseinsstufe befinden. Außerdem ist die Erforschung der Tiefe seelischer Absurditäten mühselig. Mit beiden Phänomenen unserer Zeit beschäftigt sich der Dacapo - ganz nebenbei. Leicht, ja nahezu lässig, schlendert er in eine apokalyptische Episode seines geheimen und geheimnisumwitterten Lebens hinein. Sieben Prüfungen sind ihm auferlegt und jede Bewältigung einer davon, hebt ihn auf eine höhere Bewusstseinsstufe. Postfaktisch, gewaltig und nicht ganz legal stellt er die Grundlagen der Ernährung und der Verbrechensbekämpfung um. Egal! Der Dacapo regelt den Fall, wieder einmal komplett auf seine eigene Art und Weise. Als mächtiges, letztes Bollwerk gegen die Welt des Verbrechens, tritt er der Kriminalität und der Realität kräftig in den ... und rettet die bunte, große Stadt vor dem Sturz in den Abgrund.
  • Der Tag des Beils - Teil 1 - Bäume schlägt man nicht
    Weihnachten, Jahreswechsel, Lichterfest ohne Drohnen - das geht gar nicht. Ohne modernste Technik sind Festivitäten jeglicher Art nur noch 'historischer Klamauk'. Wer heute keine Kerzen an den Weihnachtsbaum steckt, die sich mit dem Smartphone steuern lassen, ist definitiv von vorgestern - und Drohnen sind in dem modernen Haushalt die notwendigste Hilfe überhaupt. Früher, in der alten Zeit, da haben noch Hunde die Post vom Briefkasten geholt. Ja, und manchmal haben sie auch den Briefträger gebissen. Heute ist dafür die Hausdrohne zuständig. Die beißt den Postboten nicht mehr, sie verpasst ihm maximal einen neuen Haarschnitt: das ist Fortschritt! So oder so ähnlich hat sich das der aus der Spitzenpolitik geflüchtete Attila in seinem Versteck im Spreewald auch gedacht. Kaum ist sein Gastgeber aus dem Haus, bereitet er auf eine sehr eigenwillige Art und Weise die Feiertage vor. Langeweile kann er nicht ertragen. Aus diesem Grund lenkt er sich mit allerlei technologischen Artefakten ab, die ihm auf dem Matz-elemec-Hof über den Weg laufen. Da summt und hüpft so einiges in Gurkengläsern. Alles, was man in modernen Bauernhäusern so finden kann, ist hier ver- und gesammelt. Attila muss es nur befreien...
  • Der Tag des Beils - Teil 2 - An Bäumen zündelt man nicht
    Weihnachten, Jahreswechsel, Sonnenwende, Lichterfest ohne Drohnen - das geht gar nicht, denkt sich Attila. Ohne modernste Technik sind Festivitäten jeglicher Art nur noch als 'historischer Klamauk' zu bezeichnen. Wer heute keine Kerzen an den Weihnachtsbaum steckt, die sich mit dem Smartphone steuern lassen, ist definitiv von vorgestern - und Drohnen sind in dem modernen Haushalt die notwendigste Hilfe überhaupt. Für das Aufstellen der Dekoration vor Festen sind sie inzwischen unverzichtbar. Obwohl Attila auf der Flucht vor zwei Wissenschaftlern, einem zinswütigen Wucherer, der Presse und seiner eigenen Vergangenheit ist, hat er sich schnell auf dem ablegenen Hof im Spreewald eingelebt. Hier versucht er all das auszublenden, was ihn in jüngster Vergangenheit so sehr belastete. Unter Ausnutzung aller verfügbaren Ressourcen bereitet er eine 'technologisch revolutionäre Weihnacht' vor. Leider kommt es nicht zu den erhofften Feierlichkeiten, stattdessen schliddert er geradewegs in ein feuriges Desaster. Seine neuen Freunde helfen ihm, wieder auf den richtigen Weg zu kommen ... vorübergehend. Am Ende hält ihn nichts davon ab, neuen Unfug zu planen und zukünftige Ereignisse 'der besonderen Art' vorzubereiten. So schließt der zweite Teil eine ereignisreiche Episode im Leben Attilas ab und eröffnet gleichzeitig eine neue...
Mobo Doco
Land
Germany

Folge Mobo Doco