; Der Wiedergänger

Der Wiedergänger

Lockruf der Politik

© 01.05.2014, Mobo Doco

Zweiter Teil der Attila-Dilogie

 

Die Protagonisten des politischen Grabenkampfes stellen in der Mark Brandenburg ihre Truppen auf. Die Antigonisten fühlen sich herausgefordert und rüsten ebenfalls zum langanhaltenden Kampf. Dieses Mal zieht er sich über mehrere Monate hin - es stehen Schlachten zum Ende des Frühjahrs und des Sommers an. Der Ausgang ist unbestimmt, da neue Kräfte, mit denen niemand bisher gerechnet hat, das Schlachtfeld betreten.

Politik ist nur ein Geschäft unter professionellen Steuerhändlern. Alle anderen Mitglieder der Gesellschaft sind außen vor und am Ende bleiben nur leere Laternenpfähle und ein flüchtiger, schaler Gedanke an Freiheit.

Diese Enthüllungen lassen jedem Leser die Haare zu Berge stehen. Zur allgemeinen Beruhigung kann jedoch gesagt werden: Alle vier Jahre darf jeder Bürger sich demokratisch betätigen - mit dem Kugelschreiber auf dem Stimmzettel. In einigen Ländern kann man sich sogar fünf Jahre von diesem demokratischen Kraftakt erholen. Jetzt gilt jedoch erst einmal: Lasst das Wettringen um die Steuertöpfe beginnen!

 

Hier finden Sie das publizierte Buch...