; CARROTHAZARD

CARROTHAZARD

Ein Orangebuch

© Mobo Doco, Matthias Boldt

Mohrrüben sind giftig und gefährlich. Sie wussten das nicht? Zu ihrem Glück halten sie hiermit eine umfassende Aufklärungsschrift in ihren Händen. Dieses Buch räumt ein für alle Mal mit den Mythen um das angeblich gesunde Gemüse auf. Die Missstände im Allgemeinwissen der Menschen sind gewaltig, werden sie doch seit langer Zeit auf subversive Art und Weise von den Handlangern der gemeingefährlichen Karotten gestreut - Carrot Hazard!

Als es 1986 vor der Berliner Mauer brannte, sprach die eine Seite von einer bevorstehenden roten Invasion. Die andere propagandierte etwas von einem heimtückischen Anschlag des Klassenfeindes. Beide lagen falsch...

Leider ist die Höllenbrut nicht endgültig vernichtet. Im Dunkeln erstarkt, fühlt sie sich 2014 wieder bereit für einen neuen Auftritt. Attila Schlottermüller entgeht im Spreewald nur knapp einem mörderischen Anschlag der gemeingefährlichen Vampirkarotten. Als Sieger findet er für das Horrorgemüse eine passende Verwertung.

Nur drei Jahre später drängt die orangene Bedrohung auf eine Entscheidung. Unbeachtet erstarkt in den trüben Tiefen des Untergrundes, hat sich ein gewaltiges Heer an Mördermöhren zusammengefunden. Während die gesamte Republik mit Migranten und Flüchtlingen beschäftigt ist, wandern unbemerkt und ungehindert auch noch tausende Kaninchen in das Land ein und ziehen auf Berlin. Noch ist ihr eigentliches Ziel unerkannt.

 

Hier finden Sie das publizierte Buch...