; TwentyFive - Die Methode

TwentyFive - Die Methode

Dieses Buch will in mehrfacher Hinsicht für Transparenz sorgen. Zunächst wird beschrieben, auf welche Weise wir die Persönlichkeit eines Menschen auch in ihren unbewussten Strukturen wahrnehmen und analysieren können. Dabei wird detailliert ausgeführt, wie ein Ranking-Fragebogen entwickelt oder die Textanalyse aufgebaut werden sollte. Mit den beschriebenen Analyse-Algorithmen erhalten Sie eine Bauanleitung für die Schaffung einer eigenen Tiefenmotivations- und Kommunikationsanalyse. Im Kapitel „Persönlichkeiten“ wird deutlich, wie das Wissen im Sinne aller Beteiligten für bessere Entscheidungen sorgen kann. Dies betrifft zum einen das Wohlbefinden und zum anderen die ökologischen Aspekte, die es mit sich bringt, wenn wir unsere Emotionen ernst nehmen. Die theoretische Herleitung der Methode beschreibt das Kapitel ‚Das Konstrukt“. TwentyFive bedient sich bei den bekannten Quellen der Psychologie und will mit einer humanistischen Herangehensweise unterschiedliche Blickwinkel zu einer umfassenden Wahrnehmung zusammenführen. Die sich daraus ergebenen Kategorien und Ausprägungen führen zu einem komplexen Persönlichkeitsbild, das im Weiteren Ebene für Ebene erklärt wird. # Die Autoren: Prof. Dr. David Scheffer hat seit Juli 2011 eine Professur für Wirtschaftspsychologie, Personalmanagement und Eignungsdiagnostik an der NORDAKADEMIE. Seine Lehr- und Forschungsschwerpunkte sind die Diagnostik von Persönlichkeitsmerkmalen, impliziten Motiven und beruflichen Kompetenzen sowie die passgenaue Zielgruppen-Kommunikation. Bastian Fröhlich hat 2017 seinen Bachelor in General Management mit Wirtschaftspsychologie und Finanzierung abgeschlossen. Sein Fokus liegt in der Ideenanalyse und der Anwendung im organisationspezifischen Kontext mit der Integrierung im Alltag. Dr. Matthias Boldt ist Informatiker und erfolgreicher Unternehmensgründer. Als Geschäftsführer der SenseAItion GmbH, Wildau, ist er verantwortlich für die Nutzung der ‚künstlichen Intelligenz‘ bei den Analysen nach der TwentyFive Methode. Christoph Hofmański hat die Tiefenmotivations-Analyse und die Methode ‚TwentyFive‘ entwickelt. Seine Erfahrungen nutzt er in der Beratung von Unternehmen und privaten Klienten. Mit seinen Büchern will er einen Beitrag für ein verständnisvolles Miteinander leisten.

W42C0P0
Autor
©
http://texorello.org/W42C0P0
Inhaltsverzeichnis