; Die Gier des Augenblicks

Die Gier des Augenblicks

Karl war mächtig stolz auf seine beiden Harvester. Technik begeisterte ihn bereits seit seiner Kindheit. Je größer, kräftiger und dröhnender die Maschinen waren, umso mehr fühlte er sich von ihnen angezogen. Die gewaltigen Erntemaschinen entwickelten sich bei einem Einsatz im Wald zu wahren, baumfressenden Monstern und verarbeiteten das Holz vieler Bäume in kürzester Zeit. Mehrfach schwärmte er beim gemeinsamen, abendlichen Bier mit dem ’Großen Förster’ über die phantastischen Fähigkeiten der Harvester. Wenn sich die Geräte brüllend in einen Baumbestand hineinarbeiteten, stießen sie große Wolken dunklen Rauches aus und ließen Sägespäne regnen.

 

Das ist eine Vorschau und Leseprobe. Hier finden Sie das vollständige Buch...