; Übersteuerter Dummheitsverstärker

Übersteuerter Dummheitsverstärker

Dummheit ist auch eine natürliche Begabung.

Wilhelm Busch

Konnte man Dummheit noch verstärken? Eigentlich wuchs sie von allein, hauptsächlich befördert durch aktive oder passive Bildungsverweigerung der Betroffenen. Doch gab es auch technische Vorrichtungen, die Dummheit verstärkten? Patrik Panne stellte sich diese Frage zwar nicht, er konnte sich nicht einmal vorstellen, dass dies überhaupt ein Problem war. Trotzdem suchte er unbewusst nach einer Antwort darauf. Mit einer traumhaften Sicherheit stolperte er von einem entsprechenden Versuch in den nächsten. Das Schicksal schien ihn als sein Labortier zu missbrauchen und ein schreckliches Märchen nach dem anderen mit Patrik in der Hauptrolle zu produzieren. Alles war zutiefst traurig und nie ging er als Held, der bis ans Ende seiner Tage zufrieden leben konnte, aus dem Ganzen hervor. Dem ’Großen Förster’ war so etwas vollständig egal. Märchen oder Realität, Dummheit oder Wissen, Verstärkung oder Minderung, Wahnsinn oder Stumpfsinn, ... in seiner Welt ging es ausschließlich um Deals. Natürlich mussten diese immer zu seinen Gunsten, zu seinem eigenen Nutzen, ausgehandelt werden, denn nur so bereitete es ihm Spaß. Wenn er jemanden übervorteilen konnte, dann fühlte er sich glücklich. Noch waren Karl und die Holzfritzen zu Gast im Hoheitsgebiet des ’Hüters des großen, dunklen Waldes und verehrungswürdigen Beschützers von Freiheit, Wohlstand und Gesundheit’. Er musste diese Situation der bedingungs- und endlosen Abhängigkeiten ausnutzen, so gut und oft es ging. Schließlich war deren Beschäftigung für ihn purer Reingewinn. Noch waren die kostenlosen Spezialisten für die Holzernte in seiner Gewalt und er konnte sie nutzen, wie er wollte und nun war die Zeit ihrer nächsten Verwendung heran.

 

Das ist eine Vorschau und Leseprobe. Hier finden Sie das vollständige Buch...