; Das Amt

Das Amt

Das Quartier des Bundeskriminalamtes lag im verträumten Treptow, einem Stadtteil im Osten Berlins. Hier gab es viel Wasser und große Parks. Eine alte Kaserne bot ausreichend Platz und ein passendes Ambiente für die Gebäude des Polizeigeheimdienstes. Die metallenen Doppelstockbetten, blau-weiß-karierte Bettwäsche und hölzerne Spinde waren durch Schreibtische und bequeme Bürostühle ersetzt worden.

An Arbeitstagen hetzten hektische Beamte über die Flure und verteilten die vielen Daten, die über alle möglichen, unmöglichen und geheimen Kanäle die mächtige Behörde erreichten. Hier wurden sie kategorisiert, zugeordnet, verarbeitet und dauerhaft abgelegt. Obwohl auch an Sonntagen die Behörde nicht schlief, war es ruhig in den Häusern mit den langen Gängen. Nur ein einziger, unermüdlicher Beamter irrte durch die Flure und leerte die Kaffee- und Getränkeautomaten. Zumindest versuchte er das.